Seite wählen

CBD Öl Magazin

Steigen Sie ein in die Welt von CBD. Wir nehmen Sie mit auf unsere Reise und informieren Sie offen und erhlich über die Mölichkeiten von CBD. CBD wird oft als Wundermittel angeboten. Wir sagen Ihnen, was davon wahr ist.

Schmerzen

Anwender berichten davon, dass Sie CBD Öl erfolgreich gegen eine Reihe von Schmerzen eingesetzt habe. Sie verwendeten CBD gegen Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen. 

Entzündungen

Das Immunsystem ist die wichtigste Verteidigung unseres Körpers gegen Krankheiten und andere schädliche Bedrohungen. CBD hilft, dass Immunsystem zu stärken um Eindringlinge wie Bakterien, Viren und Parasiten abzuwehren.

Entspannung

Es gibt Studie und Erfahrungsberichte, die die beruhigende Wirkung von CBD auf das zentrale Nervensystem nachgewiesen haben.  CBD kann dazu beitragen, Stress zu reduzieren und wieder ruhiger und gelasserner zu werden.

CBD für Tiere

CBD für Hunde

Das CBD sich auch bei Hunden anwenden lässt, ist vielen Hundebesitzern noch nicht bekannt. CBD Öl ist vor allem für ältere Tiere interessant, um ihre Bewegungsfreiheit zu erhalten, sie von Schmerzen zu befreien und das Immunsystem zu stärken.

CBD für Katzen

CBD für Katzen

CBD kann das Wohlbefinden der Katzen verbessern, Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und Anfälle vermeiden. Es kann bei Arthrose der Katzen eingesetzt werden, um die Schmerzen zu lindern um die Beweglichkeit der Katzen wieder zu ermöglichen.

CBD Pferd auf der Weide

CBD für Pferde

CBD Öl für das Pferd kann sehr viel bieten. So können Schmerzen gelindert werden und das Immunsystem gestärkt werden. Wie bei allen natürlichen Mitteln muss das CBD Öl für das Pferd aber auch gut anschlagen, um diese Vorteile mit sich zu bringen.

Wie wirkt CBD beim Menschen

Das Endocannabinoid-System (Abkürzung für endogenes Cannabinoid-System) ist ein Teil des Nervensystems und besitzt auf der Zelloberfläche Andockstellen, die CB1 und CB2 Rezeptoren. Sie regulieren im menschlichen Körper eine Reihe wichtiger biologischer Prozesse. Die CB1 Rezeptoren befinden sich primär im Gehirn, im Rückenmarl und im peripheren Nervensystem (z.B. im Magen-Darm-Trakt, in der Haut und in den Organen) Die CB2 Rezeptoren findet man auf den Zellen des Immunsystems und auf Zellen, die am Knochenaufbau beteiligt sind. Beim Andocken an die Rezeptoren hat CBD, im Gegensatz zu THC, keine berauschende und psychoaktive Wirkung.

Die Rezeptoren im Köper