Seite wählen

CBD Öl für das Pferd bei Cushing

Cushing ist eine Krankheit beim Pferd, bei der CBD Öl für Pferde eine Hilfe sein könnte. Das Cushing Syndrom verursacht viele Probleme. Das Fell wächst nicht ordentlich, es kann zu Hufrehe kommen, das Tier kann Herz-Kreislaufprobleme bekommen oder ein schwaches Immunsystem. Warum sorgt nur eine Krankheit für so viele Probleme? Weil es sich um eine Erkrankung der Hirnanhangdrüse handelt, die für die Produktion von Hormonen zuständig ist. Somit ist bei Cushing der Hormonhaushalt gestört. Cushing ist zu einer Wohlstandskrankheit geworden, die Ursachen können verschieden sein. Meist entsteht Cushing durch Stress, bekommt das Pferd CBD Öl, kann es sich besser fühlen. Aber auch Bewegungsmangel kann diese Krankheit auslösen, wie soziale Einschränkungen oder auch Überforderung.

Die ersten Symptome erkennen und handeln

Leider sind die ersten Symptome gar nicht so leicht zu erkennen. Daher ist es wichtig, auf den Fellwechsel zu achten. Hier kann dann recht schnell das CBD Öl für das Pferd eingesetzt werden, um das Cushing Syndrom in Grenzen zu halten. Hat das Tier mehr Fettpölsterchen angesetzt? Dann kann auch diese Erkrankung vorliegen. Ebenso bei Abmagerung oder auch Muskelrückbildung. Wenn das Tier grundlos und fleckenförmig schwitzt, kann ebenfalls dieses Syndrom vorliegen. Der Tierarzt wird helfen können, denn er muss die Diagnose stellen. Er kann dann schauen, wie das Tier behandelt werden muss. CBD Öl bei der Krankheit Cushing, kann dem Pferd zusätzlich helfen und eine Unterstützung bieten.

Braucht das Tier unbedingt Medikamente?

Da ein Pferd mit Cushing so viele Probleme haben kann, sollte der Tierarzt entscheiden, wie es behandelt wird. Meist bekommen die Tiere Prascend verschrieben, dies sind recht teure Tabletten. Leider kann man die Krankheit nicht wirklich heilen, aber man kann sich darum bemühen, die Symptome in Schach zu halten. Manche Tiere können so gut eingestellt werden, dass sie symptomfrei sind. Und die Tablettengabe kann oft reduziert werden, wenn die Tiere anders gehalten werden, wenn sie mehr bewegt werden, mehr Aufmerksamkeit bekommen und vielleicht auch noch ein Naturheilmittel wie CBD ÖL eingesetzt wird. Das Pferd kann Cushing mit CBD Öl meist besser bewältigen. Denn Schmerzen werden reduziert, das Immunsystem wird gestärkt und vieles mehr. Das sollte man dringend ausprobieren.

Endocannabinoid System bei Pferden

Säugetiere verfügen über ein körpereigenes Endocannabinoid System (kurz ECS genannt). Der Hauptzweck dieses Systems ist es, wichtige Körperfunktionen im Gleichgewicht zu halten. Von Experten auch Homöostase genannt. Das Endocannabinoid besteht aus den Rezeptoren CB1 und CB2 und den körpereigenen Cannabinoiden. Der Rezeptor CB1 befindet sich hauptsächlich im Gehirn und im zentralen Nervensystem. Der Rezeptor CB2 steuert wichtige Funktionen des Immunsystems, des Verdauungstraktes, der Haut und anderer Organe. Da die körpereigenen Cannabinoide oft nicht ausreichen, kann die externe Zufuhr von CBD hilfreich sein.

Das CBD aus dem Öl und den Pellets kann ebenfalls an diese Rezeptoren andocken und die Aufgaben der körpereigenen Cannabinoide unterstützen.  Das CBD kooperiert mit dem Endocannabinoid System. Dadurch werden zahlreiche Körperfunktionen positiv beeinflusst.

Was sonst noch zu tun ist

Wenn das Pferd Cushing hat, können CBD Öl und Medikamente helfen. Aber um dem Tier ein symptomfreies Leben zu bieten, sollte Stress vermieden werden. Das Tier braucht immer genügend Wasser und Futter. Das Fell kann im Sommer geschert werden und im Winter sollte es mit einer Decke gut geschützt werden. Um Hautkrankheiten zu meiden, sollte das Tier häufig geputzt werden. Die Hufe müssen immer gut beobachtet werden. Die Zähne sollten vom Tierarzt regelmäßig überprüft werden. Das Pferd muss regelmäßig entwurmt werden.

Und neben dem CBD Öl für das Pferd bei Cushing, sollte auch das Futter angepasst werden. Der Tierarzt kann anraten, welches Futter wohl am besten wäre, um die Krankheit in den Griff zu bekommen. Fakt ist, man muss für das Tier alles Mögliche tun, um die Krankheit symptomfrei für das Tier gestalten zu können. Liebe alleine reicht da nicht und nur CBD Ö bei Cushing, wird für das Pferd nicht ausreichend sein!