Seite wählen

CBD Kapseln für den Hund

CBD ist derzeit der absolut Hit, wenn es um Behandlungsmöglichkeiten von Tieren geht. Denn das Cannabidiol, kurz CBD, wirkt schmerz- und entzündungslindernd. CBD Kapseln für den Hund können noch mehr:

  1. Es hilft bei Angstzuständen, wie beispielsweise bei einem Feuerwerk oder einer langen Autofahrt
  2. CBD kann bei Infektionen positiv wirken
  3. Die Wundheilung wird gefördert
  4. Krampfanfälle könnten gelindert werden
  5. Altersbedingte Symptome können besser in den Griff bekommen werden
  6. Unruhe, wie bei Wetterfühligkeit, kann sich schnell wieder legen
  7. Schlafstörungen können recht gut behandelt werden
  8. Appetitlosigkeit könnte aufgehoben werden
  9. CBD ist ein gutes Produkt bei Arthritis
  10. Das Mittel wird bei epileptischen Anfällen empfohlen
  11. Es kann bei Hauterkrankungen helfen, wie Haarausfall und Juckreiz
  12. Es wird bei Krebs eingesetzt, um Tumore zu reduzieren oder die Schmerzen zu nehmen
  13. Verdauungsstörungen und Erbrechen könnten gelindert werden

Wieso sollten CBD Kapseln für den Hunde verwendet werden?

Die Kapseln gelangen direkt in den Magen und können somit recht schnell wirken. Kapseln sind für das Tier auch nicht so unangenehm, wie das Öl, welches ein wenig bitter schmecken könnte. Für den Tierhalter lassen sich Kapseln auch recht gut dosieren. Sie werden einfach dem Futter beigemischt und können dann nach der Mahlzeit über die Magenschleimhaut aufgenommen werden. Die Wirkung dauert so in den meisten Fällen nur 30 bis 60 Minuten.

Positiv ist nicht nur, dass die Kapseln geschmacksneutral sind, sondern dass Sie auch nur reines CBD enthalten. Außerdem können die CBD Kapseln für den Hund ganz leicht mitgenommen werden, so zum Beispiel auf Reisen oder wenn das Tier einmal eine Nacht woanders verbringen sollte.

Welche Kaufkriterien gilt es zu beachten?

Bei dem Kauf der CBD Kapseln für den Hund, sollte man auf die Inhaltsstoffe achten. In Kapseln sollte nur reines CBD vorhanden sein. Es wäre auch gut, wenn das Produkt in Europa hergestellt wurde. Die Herkunft der Rohstoffe ist nicht zu verachten. Bei der Qualität ist wichtig, ob Kontrollen durchgeführt wurden, damit Pestizide und Schwermetalle im Mittel ausgeschlossen werden können. Denn diese tun dem Hund nicht gut, CBD Kapseln hin oder her.

Auch die Extraktion spielt eine Rolle, wenn es um die Qualität eines Produktes geht. Empfehlenswert wären Produkte, die der CO2 Extraktionsmethode unterzogen wurden oder aber der Alkohol-Extraktion. Auch eine Kombination aus beidem ist empfehlenswert. Um ein hochwertiges Produkt kaufen zu können, spielt auch der Anbau eine Rolle. Die CBD Kapseln für den Hund sollten aus einem organischen Anbau aus Europa stammen. Somit wäre ein hochwertiges Produkt gegeben. Vor allem ein Produkt, welches keine gentechnischen Veränderungen aufweist. Dies ist natürlich ein wichtiger Punkt, denn man möchte seinem Hund ja keine Mittel geben, die eher schaden, als helfen!

Die Aufbewahrung der Kapseln

CBD Produkte sollten immer dunkel gelagert werden. Sie dürfen keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, weil sonst die Wirkung beeinflusst wird. Die CBD Kapseln für den Hund müssen außerdem trocken und kühl gelagert werden. Wer dies beachtet, kann die Kapseln lange einsetzen und muss sich keine Sorgen um einen Qualitätsverlust machen. Wenn Kinder im Haus sind, sollten die Kapseln natürlich auch so sicher untergebracht werden, dass diese nicht an das Mittel gelangen.