Seite wählen

Akne ist eine chronische Hauterkrankung, die nicht nur bei Teenagern, sondern auch bei Erwachsenen auftritt. Viele Frauen sind besonders verärgert und verlegen, wenn sie im Alter von 30 bis 40 Jahren zum ersten Mal Akne-Pickel bekommen. Und die meisten Erwachsenen, die in höherem Alter Akne entwickeln, haben eine Art von Akne erlebt, die als Akne-Rosacea bekannt ist. Anwender berichten von guten Erfolgen bei Nutzung der CBD Creme gegen Akne und Rosacea.

Akne Rosacea ist eigentlich eine chronische Hauterkrankung

Akne Rosacea ist eigentlich eine chronische und lang anhaltende Erwachsenenakne, die nicht nur die Haut, sondern manchmal auch die Augen betrifft. Diese Krankheit ist an Rötungen, Pickeln und in fortgeschrittenen Stadien an verdickter Haut zu erkennen. Wie allgemein beobachtet, betrifft Akne Rosacea typischerweise das Gesicht, die anderen Teile des Oberkörpers sind nur selten betroffen.

Bestimmte Berichte haben gezeigt, dass Akne Rosacea häufig Erwachsene im Alter zwischen 30 und 60 Jahren betrifft. Es wurde auch herausgefunden, dass Akne-Rosacea eher bei Frauen als bei Männern beobachtet wird, insbesondere in der Phase der Wechseljahre. Und trotz der Tatsache, dass Akne-Rosacea bei Menschen jeden Hauttyps und jeder Hautfarbe auftreten kann, wurde in zahlreichen Untersuchungen festgestellt, dass diese Hauterkrankung am häufigsten auftritt und bei Menschen mit hellem Teint am deutlichsten zu sehen ist.

Symptome von Akne Roscea

Eine Reihe von Bedingungen und Symptomen werden im Allgemeinen mit Akne-Rosacea in Verbindung gebracht. Einige der Patienten, die von dieser Krankheit betroffen sind, weisen häufige Gesichtsröte, entzündliche Rosazea, vaskuläre Rosazea und andere Zustände auf, die die Haut, die Augen und die Nase betreffen. Das häufige Erröten tritt grundsätzlich im frühesten Stadium der Akne-Rosacea auf. Dies ist immer mit einem brennenden Gefühl verbunden, besonders wenn eine bestimmte Creme oder Kosmetik im Gesicht aufgetragen wird. Anwender empfehlen die Verwendung von CBD Creme bei Rosacea.

Die als vaskuläre Rosazea bekannte Erkrankung verursacht die anhaltende Rötung und Flush. Bei dieser Erkrankung können sich die Blutgefäße unter der Gesichtshaut erweitern, so dass sie als kleine rote Linien durch die Haut sichtbar werden. Und die Akne-Rosacea, die als entzündliche Rosacea bekannt ist, verursacht vor allem anhaltende Rötungen und Papeln (rosa Beulen) und Pusteln (eiterhaltige Beulen) auf der Haut. In einigen Fällen kommt es bei dieser Akne-Rosacea-Erkrankung auch zu Augenentzündungen und -empfindlichkeiten, die manchmal von Teleangiektasien begleitet werden.

Die Ursachen für die Krankheit

Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es noch keine sicheren Beweise, die die wirkliche Ursache der Akne Rosacea erklären können. Dennoch glauben viele Ärzte, dass manche Menschen eine Neigung zur Entwicklung dieser bestimmten Hauterkrankung vererben. Es besteht auch eine große Wahrscheinlichkeit, dass diejenigen, die häufig erröten, eher eine Akne-Rosacea entwickeln können.